Auch in diesem Jahr sind rund 80 Schüler/-innen, zwei Verbindungslehrer und zwei zusätzliche Lehrkräfte zur alljährlichen dreitägigen SMV-Fahrt zum Berghof nach Agatharied aufgebrochen.

Hier verteilten sich die Schüler/-innen zunächst selbstständig auf die sechs Arbeitskreise, um noch intensiver auf die Umsetzung ihrer Ideen, welche das Schuljahr maßgeblich mitgestalten, hinzuarbeiten. Die verschiedenen Arbeitskreise planten z.B. Veranstaltungen, sportliche und spielerische Turniere sowie zahlreiche weitere Aktionen. Zudem wurden wichtige Themen im Plenum diskutiert, da sich hier die Möglichkeit bot, Meinungen aller Jahrgangsstufen zu unterschiedlichen Themen an einem Ort zu sammeln. Unter der Leitung der drei Schülersprecher konnte ein angenehmes Diskussionsklima geschaffen werden, in dem Probleme aufgegriffen, erläutert und gelöst wurden.

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz: So wurde gemeinsam musiziert, gesungen und gespielt. Neue Kontakte zu anderen Jahrgangsstufen wurden geknüpft und neue Freundschaften sind entstanden. Natürlich durfte auch ein gemütliches Lagerfeuer nicht fehlen, das die Teilnehmer zum Beisammensitzen einlud. Auch hier leistete die SMV-Fahrt einen wichtigen Dienst, indem sie die Schere zwischen den Jahrgangsstufen so gering wie möglich hielt.

Wir bedanken uns bei allen Schüler/-innen und Lehrern, die zu diesem äußerst produktiven Seminar beigetragen haben!

Login Form