Unsere "Fünfties"

Bunt getupft erschien der Himmel über dem Oskar-Maria-Graf am Donnerstag, den 1. Februar. Grund hierfür war das traditionelle Willkommensfest für die Fünftklässler. Jeder unserer jüngsten OMGler schickte einen Luftballon in den Himmel. Daran befestigt: Der ganz persönlich Wunsch. Man sah in strahlende Gesichter, man sah hoffnungsvolle Blicke. Ob die Wünsche wohl in Erfüllung gehen werden?

Ganz "neu" sind die 180 Fünftklässer eigentlich nicht mehr. - Immerhin haben sie schon fast ein ganzes Halbjahr am OMG gemeistert. Ihr Baum wurde bereits im September gepflanzt. Schließlich sollen sie hier Wurzeln schlagen. Doch jetzt - im Februar - wurden sie und ihre Eltern noch einmal ganz herzlich und feierlich in der Schulgemeinschaft aufgenommen.

Willkommen, Bienvenue, Welcome

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Franz Vogl und die Unterstufenbetreuerin Dagmar Letzel begrüßten auch die Fünftklässler ihre Gäste. Sie hießen sie willkommen, und zwar auf Spanisch, Russisch, Englisch, Türkisch ... - ihren Mutterspachen. Und: Bayerisch war auch dabei. :-)

Wie viel Energie in unseren jüngsten OMGlern steckt, stellten sie bei der anschließenden Miniolympiade unter Beweis. Auch die Mithilfe des Publikums und der Lehrer war gefragt, um die Aufgaben zu meistern. Ob beim Eierlauf, Krims-Krams-Rallye und oder beim Hula-Hoop-Tanzen: Jeder zeigte vollen Einsatz und bekam eine Siegerurkunde. Diese wurde von den Kunstlehrern Thomas Fütterer und Michael Gattnarzik für das Willkommensfest gestaltet.

Alle zusammen!

Damit so ein Fest auch gelingt, ist Zusammenarbeit nötig. Dagmar Letzel, die Unterstufenbetreuerin, plante die Feier und führte durch das Programm. Musikalisch begleitet wurden die Fünftklässler von Leena Varpio. Die Lehrer, die Tutoren der 10. Klassen, das Technikteam, die Eltern und natürlich auch die Fünftklässler selbst sorgten dafür, dass das Fest bunt und unvergesslich wurde.

Herzlich willkommen!

Der Übertritt in das Gymnasium markiert einen neuen Lebensabschnitt für die ehemaligen Grundschüler. Das „Willkommensfest“ sollte den Fünftklässlern noch einmal zeigen, dass wir sie in der Schulfamilie des OMG aufnehmen. Als Symbol dafür, dass wir dies gerne tun, bekamen sie ein Lebkuchenherz überreicht. Dies wurde auch dieses Jahr von dem Förderverein des OMGs gestiftet. Sie wurden von Herrn Renz (Vorsitzender des Fördervereins9, Herrn Vogl und Frau Stubenrauch jedem Schüler feierlich überreicht.

Wir hoffen, dass ihr, liebe Fünftklässler, eine gute Zeit am OMG habt! ... Das wünschen wir euch von ganzem Herzen.

Isabell Schneider

Wieviel Spaß die Fünftklässler hatten, kann man im internen Bereich sehen. Die Fotos wurden von Hans Katzenbogner aufgenommen.

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Login Form