Lernreich 2.0

Mit dem Schuljahr 2015/16 ging der Schulversuch "Lernreich 2.0" zwar vorbei, jedoch sollen digitale Unterrichtsmedien weiterhin Teil des Unterrichts am OMG sein.

Das Online-Nachschlagewerk für unsere Schüler: Der Brockhaus

Unsere SchülerInnen können ab sofort über die Schule den Brockhaus-Service beziehen. In der Bibliothek unseres Gymnasiums finden die SchülerInnen bereits den Brockhaus als klassisches Nachschlagewerk – sowohl den Brockhaus in allen Bänden als auch den Jugend-Brockhaus. Mit Beginn des neuen Kalenderjahres 2019 können unsere SchülerInnen nun auch die Online-Nachschlagewerke des Brockhaus-Verlages in der Schule direkt, oder auch bequem zu Hause für die Schule nutzen. Dieses Angebot hilft unseren SchülerInnen orientiert an unserer Maxime „OMG – Lernen mit Tinte und Tablet“ eine der Schlüsselkompetenzen des 21. Jahrhunderts zu erlernen:
  • Wie finde ich die richtigen Informationen?
  • Wie erkenne ich „Fake News“?
  • Wie darf ich Informationen verwenden?
Fragen, die sich unsere SchülerInnen vielleicht nicht zwingend zu allererst stellen, die sie aber beantworten können müssen. Medienkompetenz ist auch den sogenannten „digital natives“ nicht in die Wiege gelegt und wir als Schule sollen, ja müssen diese im Unterricht direkt und mit dem Online-Brockhaus auch zuhause indirekt vermitteln. Mit dem neuen Brockhaus-Angebot am OMG werden unsere SchülerInnen jetzt in einem weiteren Schritt fit für die digitale Welt gemacht und erhalten einen flexiblen Zugang zum Brockhaus-Service, womit ein Zugriff auf zuverlässige Inhalte zu jeder Zeit, von überall und mit jedem Endgerät via Browser möglich sein kann. Der Brockhaus-Service für unsere SchülerInnen besteht aus zwei Komponenten, die sich ergänzen: Brockhaus Online-Nachschlagewerke
• Unsere SchülerInnen können in einem geschützten Wissensraum – frei von Werbung und fragwürdigen Inhalten - recherchieren und sich geprüftes Wissen aneignen.
• Die von Experten und Fachautoren verfassten Texte sind wertneutral – Kinder werden nicht mit interessengefärbten Inhalten konfrontiert.
• Unsere SchülerInnen finden zügig Einstiegsinformationen zum Wunschthema – ohne Ablenkung durch andere Seiten.
Unsere SchülerInnen lernen das Finden, Bewerten und Nutzen sachgerechter Informationen in geprüften Quellen – für Studium und Beruf wichtige Fähigkeiten.
Online-Kurs „Richtig Recherchieren“ Unsere SchülerInnen lernen…
• …frei verfügbare Informationen einzuschätzen und verantwortungsvoll damit umzugehen.
• …die rechtlichen Bestimmungen für Mediennutzung, wie z.B. Datenschutz und Urheberrecht anzuwenden.
• …für ein Referat zu recherchieren und zu einer guten Präsentation zu kommen.
Dieses mächtige Nachschlagewerk konnte die Schule zu günstigen Konditionen für ein Jahr erwerben.

Testphase: BYOD ab der 6. Jahrgangsstufe

Das Schulforum sowie die Lehrerkonferenz hat aufgrund der hervorragenden Ausstattung des OMG mit 58 Internet-Accespoints beschlossen: Ab sofort dürfen Schülerinnen und Schüler ab der 6. Klasse schülereigene digitale Endgeräte (z.B. Handys) nutzen - und zwar: im Unterricht und nach Aufforderung des Lehrers.

Da die schuleigenen iPads intensiv genutzt und daher nicht für alle Klassen zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung stehen und ihr Einsatz mit einem größeren zeitlichen Handhabungsaufwand einhergehen, können die Lehrkräfte nun zu ausgewählten unterrichtlichen Zwecken die unmittelbar verfügbaren schülereigenen Geräte, v.a. Handys einsetzen.

In einer ersten Testphase bis zum Ende dieses Schuljahres werden sowohl der medienpädagogisch sinnvolle Einsatz der Geräte als auch die technischen Möglichkeiten am OMG ausgelotet werden. Zu diesem Zweck erhalten die Schülerinnen und Schüler Zugang zum OMG Campus WLAN, in dem nur Seiten aufgerufen werden können, die explizit geprüft und freigegeben worden sind. Das Admin-Team unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei der Konfiguration des Zugangs.

Eine Bitte:

Wir bitten Sie, auf dem Gerät, das Ihr Kind gerne im Unterricht nutzen möchte, einen QR-Code-Reader und die Moodle-App zu installieren. Weiterführende Hinweise und Unterstützung erhalten Sie und Ihr Kind in Kürze auf unserer Adminseite: www.admin.omg-neufahrn.de sowie mittwochs in der WLAN-Sprechstunde.

Natürlich gibt es zur Nutzung Regeln. Diese ergänzen die IT-Nutzungsordnung. Sie können die BYOD-Regeln noch einmal einsehen. Bitte sehen Sie sich diese Regeln an und sprechen Sie auch mit Ihrem Kind darüber.

In den Pausen:

Es ist uns ein sehr großes Anliegen, dass die Pausen für Bewegung und direkte Kommunikation genutzt werden. Daher besteht hier weiterhin für alle Jahrgangsstufen Handyverbot.

Ab der 10. Jahrgangsstufe:

Die Schülerinnen und Schülern können während der Studierzeit, in den Freistunden und in der großen Mittagspause das OMG Campus WLAN in folgenden Bereichen nutzen:

  • Studierzeiträume 324 und 330 im 3. Stock
  • Arbeitsbereiche im Erdgeschossgang Nord (vor Biologie- und Werkräumen)
  • Oberstufenraum im Mensagebäude

Wir gehen davon aus, dass diese Testphase im Hinblick auf die zu erwerbenden Medien-kompetenzen für das 21. Jahrhundert im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler ist.

Login Form