Lernreich 2.0

Mit dem Schuljahr 2015/16 ging der Schulversuch "Lernreich 2.0" zwar vorbei, jedoch sollen digitale Unterrichtsmedien weiterhin Teil des Unterrichts am OMG sein.

Video-Workshop mit Sebastian Linda

„Inspirierend und motivierend – eine kleine Reise in die Welt der Filmproduktionen“

Am 04.04.19 besuchte der mehrfach ausgezeichnete Webvideo-Produzent Sebastian Linda (http://sebastian-linda.de) das OMG.

In einem Video-Workshop, welchen drei Schülerinnen der jetzigen Q12 mit ihrem Erklärvideo (siehe Erklärvideo zum Thema „Palmölanbau“) im September 2018 gewonnen haben (darüber wurde bereits auf der Homepage im Herbst berichtet), durften 20 SchülerInnen des OMG (aus der 11. und 12. Jahrgangsstufe) den mehrfach ausgezeichneten Videoartisten Sebastian Linda persönlich kennenlernen. In einem ca. 4 stündigen Workshop nahm Sebastian Linda die SchülerInnen mit auf eine Reise durch seine Videoproduktionen und zeigte ihnen, auf welch unterschiedliche Art und Weise Inhalte und Bilder verknüpft werden können, sodass besonders ansprechende und wirkungsvolle Videos entstehen. Dabei konnten die SchülerInnen auch ihre eigene Kreativität einbringen und unter Berücksichtigung der „Innen-Außen“-Perspektive selbst Versuche zur Wirkung von Bildern durchführen.

Sebastian Linda berichtete während des Workshops zudem über seinen eigenen Werdegang, um den SchülerInnen auf diese Weise Mut zu machen, eigene Interessen und Vorlieben zu verfolgen. Allerdings wies er auch immer wieder daraufhin, neue Berufe wie beispielsweise „Youtuber“ oder „Influencer“, kritisch zu hinterfragen.

Im Namen aller Teilnehmer möchten wir uns an dieser Stelle für den interessanten und kurzweiligen Workshop bei Sebastian Linda bedanken.

Doris Königer-Schmid, Andrea Holler und Sebastian Fritsch

Weitere Bilder finden Sie im interen Bereich.

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Europameister im Hacken am OMG

Ein Hacker ist jemand, der ein System besser versteht als die Entwickler selbst und es zu seinen Gunsten kreativ auszunutzen versteht.

Äußerst gespannt erwarteten 21 SchülerInnen, fünf LehrerInnen und ein Student den ersten Hacker-Workshop am OMG. Geleitet wurde dieser von unserem ehemaligen Schüler Tobias Madl – seit Herbst 2018 Teamkapitän der Deutschen Nationalmannschaft im Hacken und amtierender Europameister.

Nach einem Überblick über den Werdegang von Tobias und einer grundlegenden Einführung ins Hacken ging es dann los mit einem „Capture the Flag“-Wettbewerb: Hier galt es, unter Zeitdruck sechs Hacker-Rätsel in einer vorgegeben (und somit legalen) Umgebung zu lösen. Mittels diverser Tools wurde fleißig dechiffriert, decompiled, exploited und injected. Wer sich einen genaueren Überblick über die Aufgaben verschaffen will, kann dies noch den ganzen April unter ctf.tobiasmadl.de tun.

Nach gut zwei Stunden war der beeindruckende Workshop leider schon zu Ende und alle TeilnehmerInnen um viele Erfahrungen reicher. Dieser Nachmittag war – hoffentlich – nicht der letzte seiner Art.

Sven Baumer

Wichtiger Hinweis für alle angehenden Hacker: Dieses Vorgehen ist nur im Rahmen dieser CTF-Spiele legal. In der realen Welt ist bereits das De-Kompilieren von Code strafbar!

Um unsere Hacker zu sehen, meldet euch bitte im internen Bereich an. Oder hackt euch rein... ;-)

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Login Form