Schon mehrmals konnten Sie / konntet ihr auf der Homepage etwas von dem „Forum Bildung Digitalisierung“ lesen. Das Oskar-Maria-Graf-Gymnasium war nämlich für die Mitarbeit in der Werkstatt schulentwicklung.digital dieser Initiative ausgewählt worden. Als eine von nur 38 Schulen bundesweit sollte es seine Erfahrungen im Einsatz digitaler Medien für das Lehren und Lernen einbringen.

Seitdem ist einiges passiert. Zum Beispiel waren unser Schulleiter Herr Vogl, Frau Bach sowie einige Schüler des OMG im November auf einer Konferenz zur Digitalisierung in Berlin. Zudem war der Journalist Christoph Dorner am OMG und machte sich für eine Reportage selbst ein Bild davon, was Digitalisierung in der Schule bedeutet. Was er in den besuchten Unterrichtsstunden erlebt hat, können Sie / könnt ihr in dem Magazin „Neu“ der Robert-Bosch-Stiftung in der Reportage „Neues Lernen – Wie sieht guter digitaler Unterricht aus?“ nachlesen. Die Bilder sind von Julian Baumann.Dieser Link führt zu dem Magazin

Zusätzlich hakte er noch einmal etwas genauer nach, was die Schüler des OMG von „Digitalisierung“ halten. Die Antworten fasste er unter dem Titel „Das Schulbuch auf dem Smartphone“ auf der Homepage der Stiftung zusammen.Hier geht's zum Interview.

Zur Erinnerung – Das ist die Initiative (vgl. Magazin, S. 14): Dies ist eine gemeinsame Plattform für Akteure aus dem Schulsektor, aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. In Dialogforen und Workshops tauschen sie sich dazu aus, wie digitale Medien zur Lösung pädagogischer Herausforderungen beitragen können. So sollen die Potenziale der Digitalisierung genutzt werden, um das Bildungssystem zu verbessern und die Chancengleichheit zu fördern. Gestartet wurde das „Forum Bildung Digitalisierung“ von der Deutsche Telekom Stiftung, der Bertelsmann Stiftung, der Robert Bosch Stiftung sowie der Siemens Stiftung. Angeschlossen haben sich die Dieter Schwarz Stiftung und die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft. Förderer ist die Stiftung Mercator.

Im internen Bereich finden Sie / findet ihr Bilder des Fotografen Julian Baumann.

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Login Form