medienkonzept

Jede Schule muss für sich im Rahmen der Inneren Schulentwicklung ein eigenes Medienkonzept entwickeln. In diesen Prozess werden verschiedene Aspekte einbezogen.

Das heißt, es werden erst einmal Fragen gestellt: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?

Und daran anschließend: Welche Maßnahmen sollen ergriffen werden, um diese Ziele zu erreichen?

Es wird die Ausstattung in den Blick genommen und geprüft. Schließlich müssen die Ramenbedingungen passen.

Doch Ausstattung allein macht natürlich noch keinen Unterricht - weder analog noch digital. Deshalb die Frage: Besteht ein Bedarf für Lehrer an Fortbildungen zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht? Und wenn ja: In welchem Bereich genau?

Doch nicht nur die Lehrer sollen etwas dazu lernen, sondern natürlich vor allem die Schülerinnen und Schüler. In welcher Jahrgangsstufe sollen sie mit welchem Medium arbeiten? Welche Kompetenzen sollen Sie erlangen?

Diese Überlegungen liegen dem Mediencurriculum zugrunde, das für die Jahrgangsstufen 5-8 schon erarbeitet wurde und nun sukzessiv ergänzt wird.

Welche Antworten das OMG auf alle angesprochenen Fragen hat, können Sie im Medienkonzept des OMG (hier als PDF) nachlesen.

Login Form