Die Fahrt zu den musikalischen Probentagen nach Agatharied begann bei Schneetreiben, das sich Richtung Miesbach noch verstärkte. Der Hüttenwirt des Berghofes fuhr mit seinem Schneeräumfahrzeug die steile Bergstraße voraus und zwei Busse folgten ihm wacker.So konnten die Schülerinnen und Schüler der Musikensembles mit Gepäck und Instrumenten vor dem Haus aussteigen und zügig die Zimmereinteilung vornehmen, denn vor dem Mittagessen sollte zur Vorbereitung der Frühlingsserenade schon geprobt werden.

Das Orchester unter Leitung von Herrn Dr. Drebinger übte Mary Poppins Selections, Filmmusik aus Star Wars und die Ouverture Young Fanfare. Außerdem probten Musikerinnen und Musiker in den Formationen Big Band und Volksmusikensemble weitere Titel ein. Den Oberstufenschülern des Orchesters kam die Aufgabe zu, zwischen den Tuttiproben die Einzelstimmen mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern einzuüben. Musik aus dem Film La la Land und den Schlager Bella Ciao hörte man aus dem Probenraum des Streicherensembles von Frau Zieder-Gurman. Die Sängerinnen der Band sangen diverse Popsongs mit Klavier-und Gitarrenbegleitung. Der Meditationsraum wurde zum Tanzsaal umfunktioniert, denn dort ging es für den Chor um die Choreographie von Night Fever und dem Stayin‘ Alive Medley.

Unter Leitung von Frau Varpio übte man nach dem Einsingen zunächst nur musikalisch, um Sportlehrerin Frau Letzel einen Eindruck der Gruppe zu geben. Nach dem Mittagessen begann nach einigen Aufwärmübungen die Einstudierung der Tanzschritte. Gruppen-und Paartanz mit gleichzeitigem Gesang war die Herausforderung, die von den Chorteilnehmern mit großem Einsatz gemeistert wurde. Mit Klavierbegleitung von Frau Varpio oder der Einspielung des Band-Playbacks konnte der Chor sich auch gesanglich steigern. Als zum Abschluss der Proben noch Frau Letztels Kostüme anprobiert wurden, schlüpfte man erst recht in seine Rolle als Disco-Tänzer.

Die Stimmung an den Probentagen, die mit Unterstützung des Fördervereins gehalten werden können, war durchgehend positiv. Dazu trug auch die gute und reichliche Verpflegung bei. Die Schüler des Technikteams machten Fotos und Bild-und Tonaufnahmen von allen Ensembleproben.

Bei herrlichem Sonnenschein startete die Rückfahrt. Leider blieb einer der Busse kurz nach Miesbach wegen einer Reifenpanne auf der Strecke und man musste ein Ersatzfahrzeug bestellen. Der Chor nutzte die Wartezeit für eine spontane Wiederholung der geübten Songs, die man nun schon auswendig konnte. Schließlich sind 87 Schülerinnen und Schüler und 4 Lehrer, wenn auch etwas erschöpft und zeitversetzt, wieder gut in Neufahrn angekommen.

Die Ergebnisse der Probenarbeit werden in der Frühlingsserenade am Do. 28.März präsentiert.

Marja-Leena Varpio

Die fleißigen Teilnehmer der Probentage seht ihr im internen Bereich.

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Login Form