Konzertbesuch des P-Seminars

Es war das erste Mal, dass der finnische Dirigent John Storgårds die Münchner Philharmoniker dirigierte und zusammen mit der Weltklasse-Violinistin Baiba Skride für zwei Stunden den gesamten Konzertsaal verzauberte.

Eröffnet wurde durch die Peer Gynt-Suite Nr. 1 op. 46 von Edvard Grieg; besonders beindruckt waren wir natürlich von den allgemein bekannten Stücken Morgenstimmung und In der Halle des Bergkönigs. Danach zog die herausragende Bogenführung der Violistin Baiba Skride mit leichter Begleitung durch die Philharmoniker das ganze Publikum durch das Konzert für Violine und Orchester op. 33 von Carl Nielsen in ihren Bann, wiederum gefolgt von der Peer Gynt-Suite Nr. 2 op. 33. Abgerundet wurde das Konzert schließlich durch einen Teil einer Symphonie des grandiosen finnischen Komponisten Jean Sibelius, genauer gesagt durch die Symphonie Nr.5 Es-Dur op. 83.

Das P-Seminar

Gerade die Werke des Jean Sibelius sind besonders prägend für das diesjähriges P-Seminar Musikleben in Helsinki/Finnland der Q11, da er aufgrund seiner Symphonien, aber vor allem wegen seinen auf dem finnischen Nationalepos Kalevala basierenden symphonischen Dichtungen bereits zu Lebzeiten (1865-1957) zur nationalen Identifikationsfigur stilisiert wurde. Von dem (auch finnischen) Dirigenten Armas Järnefeld wurde er sogar als „Verkörperung der Musik“ bezeichnet.

Reise nach Helsinki

Tatsächlich beschäftigen wir uns im Rahmen unseres Seminars nicht nur aus der Ferne mit finnischen Komponisten und Musikstücken, sondern unternehmen am Ende der Osterferien sogar selbst eine Reise nach Helsinki, bei der wir dann hautnah erleben können, wie die Musik die Stadt Helsinki auch heute noch prägt. Dazu besuchen wir die Opernvorstellung Aida und mehrere Konzerthäuser, aber natürlich auch typische Touristenattraktionen wie zum Beispiel den Dom oder die mit einer Fähre erreichbare Seefestung Suomenlinna.

Deutsch-Finnischer Abend

Am Ende des Schuljahres wollen wir dann auch Ihnen ein Stück Finnland näher bringen, indem wir Sie an unseren Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben lassen. Dazu veranstalten wir am 9. Juli 2019 einen deutsch-finnischen Abend in der Aula des OMGs, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Dort ist es Ihnen natürlich auch möglich, traditionell finnische Gerichte zu kosten!

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Das P-Seminar "Musikleben in Helsinki"

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Login Form