Samstags freiwillig in die Schule kommen?! - Dies schien für weit über 400 Schüler des OMG am 14. Oktober 2017 eine Selbstverständlichkeit zu sein. Vermutlich ist eine derartige "Fleißarbeit" besser möglich, wenn man die Schulzeit eigentlich schon hinter sich hat. Die 400 Gäste, die der Einladung des Förderkreises "Freunde des OMG" nachgekommen sind, sind nämlich "Ehemalige", also ehemalige Abituriennten sowie Lehrer des OMG.

Es hat sich einiges verändert in den letzten 25 Jahren. - Das konnten die Gäste bei einer Schulhausführung sehen. Und doch bekam man den Eindruck, dass sie sich im OMG noch immer vertraut fühlten. Klar: Schließlich gingen sie hier einst täglich ein und aus.

Für die gute Laune, die an diesem "Schultag" herrschte, sorgte sicherlich auch das bunte Rahmenprogramm. Dieses hatte sich das Organisatorenteam aus Mitgliedern des Fördervereins und ehemaligen Schülern überlegt. So schien das Treffen durchaus Spaß zu machen. Es wurde gelacht, geplauscht, in Erinnerungen geschwelgt und bis weit in die Nacht hinein getanzt.

Die Wiedersehensfreude war groß. Das sieht man auch an den Bildern von Herrn Katzenbogner, die Sie im internen Bereich finden.

Ein Hinweis: Es wurden bei der Veranstaltung natürlich noch sehr viel mehr Fotos gemacht. Auch eine Fotobox lieferte lustige Schnappschüsse. Die Organisatoren informieren Sie so bald wie möglich auch über die Homepage, wie die Gäste des Ehemaligentreffens Zugang zu diesen "Erinnerungen" erhalten.

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Login Form