Für die Fünftklässler verwandelte sich das OMG am 13.04.2016 und am 20.04.2016 für zwei Nachmittage in die Zauberschule Hogwarts. Auf der Jagd nach dem Stein der Weisen konnten unsere Jüngsten einen magischen Schultag erleben: Von Verteidigung gegen die dunklen Künste über Zaubertränke, Geschichte der Zauberei, Quidditch und Astronomie bis hin zu Zauberkünsten war für jeden Zauberschüler etwas dabei. Im Fokus stand dabei, den Spaß am Lesen zu wecken. – Schließlich war Deutsch das Leitfach des P-Seminars „Leselust statt Lesefrust“.

Nach einem einleitenden Theaterstück haben die Schüler in Gruppen die einzelnen Räume durchlaufen, in denen sie selbst Aufgaben und Rätsel lösen mussten. Schließlich war es den Kindern durch die gesammelten Erfahrungen möglich, den Stein der Weisen zurückzuholen und unsere Schule vor dem Bösen zu retten.

Seit Beginn des Schuljahres arbeiteten wir, neun Schülerinnen und ein Schüler der Q11, auf dieses Ereignis hin und nach scheinbar endlosen Diskussionen und viel Geduld – auch auf Seiten der Seminarleiterin Frau Schneider - sind wir mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Trotz kleinerer Schwierigkeiten, wie einem bartlosen Dumbledore oder einem verregneten Quidditchspiel, waren die Nachmittage dennoch ein voller Erfolg – sowohl für die Kinder, als auch für uns. Hierbei noch einmal einen großen Dank an die Tutoren, ohne deren Hilfe das Projekt nicht geklappt hätte.

Im Laufe des Schuljahres gab es außerdem noch weitere kleine Projekte rund um das Thema „Lesen“. In Gruppen organisierte jeder von uns individuelle „Miniprojekte“: eine Bibliotheksrallye, eine Adventsvorleseaktion, Leserätsel mit „Pünktchen und Anton“ und eine interaktiv gestaltete Stellwand.

Das P-Seminar „Leselust statt Lesefrust“, Q11

Im internen Bereich: Fotos vom "Tag in Hogwarts"

Login Form