Besuch der Klasse 11c im PhotonLab und im Besucherzentrum der ESO Supernova

04.07.2024 von Oskar-Maria-Graf-Gymnasium

Am 21.06.2024 machte sich die Klasse 11c zusammen mit ihren Physiklehrern Herrn Jawurek und Herrn Dr. Ober auf zum Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching.

Zahlreiche Schülerexperimente

Während sich eine Klassenhälfte in der Ausstellung des Besucherzentrums der ESO Supernova vertieft mit der Astronomie und Kosmologie auseinandersetzte, konnten die verbleibenden Schüler das hervorragend ausgearbeitete Schülerexperimentierlabor PhotonLab besuchen. Passend zu den Inhalten des Physikunterrichts wurden zunächst die Grundlagen der Laserphysik wiederholt und mit dem Blick in ein reales wissenschaftliches Forschungslabor konnten die Schüler interessante Arbeitsweisen der Wissenschaft und insbesondere der Attosekundenphysik kennenlernen. Dabei waren sie der Arbeit und den weiteren Forschungsvorhaben des Nobelpreisträgers für Physik aus dem Jahr 2023, Prof. Dr. Ferenc Krausz, sehr nah.

Im Schülerlabor selbst konnten die Schüler – ausgestattet mit Laserschutzbrillen – mit Hilfe von typischen Licht-Materie-Mechselwirkungen sowie bereits im Unterricht thematisierten Phänomenen wie die Interferenz am Doppelspalt die Dicke ihrer Kopfhaare bestimmen oder die Funktionsweise von Glasfaserkabeln nachvollziehen. Ebenso wurde den Schülern die potenziell gefährliche Wechselwirkung von Laserlicht und der menschlichen Netzhaut eindrucksvoll demonstriert. Nach den zahlreichen durchgeführten Schülerexperimenten zur Laserphysik und ihren alltäglichen Anwendungen wechselten die Schüler in die Ausstellung des Besucherzentrums der ESO Supernova, sodass am Ende des eindrucksvollen Vormittags alle Schüler der Klasse 11c mit einer spannenden Vertiefung der Lerninhalte des Physikunterrichts den Heimweg antreten konnten.