OMG 1_f

Unser OMG

In den Stundenplänen unserer knapp 1000 Schüler/-innen haben Doppelstunden Vorrang. Durch das Doppelstundenprinzip wird die Vor- und Nachbereitung in den einzelnen Fächern entzerrt und der zeitliche Rahmen für offene, schülerzentrierte Unterrichtsformen geschaffen. Letzteren trägt auch die Organisation der Unterrichtsräume nach dem Lehrerraumprinzip Rechnung: Die den einzelnen Lehrkräften zugeordneten Klassenzimmer und Räume sind individuell auf die einzelnen Fächer, Unterrichtssequenzen und Bedürfnisse abgestimmt. Weitere Bestandteile des Lernens und Lehrens am OMG sind:

Leitbild des OMG

Werteerziehung ist ein zentrales Bildungsziel der Schule und hat in Bayern sogar Verfassungsrang (Artikel 131 Bayerische Verfassung). Das OMG nimmt dies – nicht zuletzt auch in Erinnerung an seinen Namensgeber Oskar Maria Graf – sehr ernst.

Leitbild Boxen

Wir sind Offen

  • für Herausforderungen der Zukunft wie digitale Bildung und interkulturelle Kompetenz, zeigen Weltoffenheit und machen uns stark für Umweltschutz
  • für Meinungen anderer: Toleranz, Verständnis für andere Perspektiven, Akzeptanz für Entscheidungen und Überzeugungen anderer
Leitbild Boxen

Wir zeigen Mut

  • zur Zivilcourage, Wahrheit und Ehrlichkeit
  • zur Verantwortung, Achtsamkeit
  • zur Leistungs- und Lernbereitschaft, Interesse, Engagement
  • zu Selbstbewusstsein
  • Vorbild zu sein
  • Chancen wahrzunehmen
Leitbild Boxen

Wir leben Gemeinschaft

  • Hilfsbereitschaft, Unterstützung, Empathie, Verständnis
  • Wertschätzung
  • Respekt und Rücksichtnahme
  • Gerechtigkeit, Gleichbehandlung und Fairness
  • Humor, Lachen, angenehmes Schulklima, Freude
  • Gelungene und transparente Kommunikation (miteinander sprechen, Nachfragen erlauben, Missverständnisse klären)
  • Zusammengehörigkeit

„Die Masse macht es nicht, der Einzelne muss es machen.“ (Oskar-Maria-Graf, 1894 – 1967)

Wir nehmen uns Oskar-Maria Graf als Vorbild

Das sagen unsere Schülerinnen und Schüler

Naturwissenschaftlich-technologischer Zweig

Neben der Vermittlung von Kenntnissen in zwei Fremdsprachen ist in erster Linie eine besonders gründliche Einführung in die Naturwissenschaften (Physik, Chemie) und die Informatik das Ziel.

Sprachlicher Zweig

In der sprachlichen Ausbildungsrichtung werden drei Fremdsprachen (Englisch, Latein, Französisch) vermittelt. Die Entscheidung für die Ausbildungsrichtung ist – abhängig von der Wahl der zweiten Fremdsprache – erst zum Ende der Jahrgangsstufe 5 bzw. 7 zu treffen.

Wahlunterricht

Du möchtest gerne als Schauspieler/-in oder Tänzer/-in umjubelt auf der Bühne stehen? Im unendlichen Himmel die Sterne erkunden? Oder die fleißigen Schulbienen betreuen und Honig produzieren? Kein Problem! Egal, ob Du Dich kreativ, sportlich, technisch oder musikalisch betätigen möchtest: In jedem Schuljahr wird am OMG ein vielfältiges Programm und eine breite Palette an Wahlkursen angeboten. Du hast die Wahl!

Jahrgangsstufen

Unterstufe

Am Anfang ist alles neu: Ein neues Schulgebäude, neue Mitschüler/-innen, neue Lehrkräfte und neue Fächer erwarten unsere „Fünfties“. Gut, dass die Tutoren Orientierung geben! Spannend und aufregend werden auch die Fahrt zu den „Kennenlerntagen“ und das „Willkommensfest“. Mit der Zeit wächst man zusammen und fühlt sich wohl am OMG. Im Übergang zur 6. Klasse steht dann die erste Sprachenwahl an, mit dem Abschluss der 7. Klasse endet die Unterstufe. Die Unterstufenbetreuerin Frau Letzel steht immer mit Rat und Tat zur Seite.

Mittelstufe

Die Mittelstufe umfasst die Jahrgangsstufen 8-10. Die verschiedenen Ausbildungsrichtungen (am OMG naturwissenschaftlich-technologisch oder sprachlich) setzen nun bestimmte Schwerpunkte. Mit der 10. Klasse ist der Mittlere Schulabschluss geschafft. Die Mittelstufenbetreuerin Frau Klonowski hat stets ein offenes Ohr für alle Anliegen der Schüler/-innen.

Oberstufe

Die 11. Klasse ist die Einführungsphase in die Oberstufe. Die zweite Fremdsprache kann nun durch eine spätbeginnende Fremdsprache ersetzt werden. Am OMG Neufahrn ist dies Spanisch. Für die Qualifikationsphase in 12 und 13 können die Schüler/-innen bestimmte Schwerpunkte wählen. Bezüglich der eigenen Regeln der Oberstufe beraten die Oberstufenkoordinatoren (OSKs) Frau Brünkmann und Herr Terkowski sehr gerne. Am Ende der Schullaufbahn steht schließlich der krönende Abschluss: das Abitur.

OGTS – Offene Ganztagsschule

Die Offene Ganztagsschule (OGTS) ist ein schulisches Betreuungsangebot für alle Schüler/-innen!

Diese findet von Montag bis Donnerstag (auch bei Kurzstunden) von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter der pädagogischen Leitung von Frau Inge Schraml-Huber in den Räumen des 3. Stockwerks der Schule statt. In kleinen Lerngruppen machen die Kinder ihre Hausaufgaben und bereiten sich auf den nächsten Schultag vor. Sie werden dabei von einem kompetenten Team unterstützt.

Das „Anmeldeformular und wichtige Hinweise“ als PDF und
die „Bestätigung Vereinsteilnahme“ als PDF sowie
der „Flyer der OGTS“ als PDF finden sich hier.

Beate und Inge für Homepage.GenV1
  • Wir bieten Betreuung durch ein kompetentes Team.
  • Wir haben immer ein offenes Ohr für die Kinder.
  • Wir arbeiten eng mit den Klassenlehrer/-innen zusammen.
  • Unser Team wird von Studenten/-innen unterstützt.
  • Wir unterstützen die Kinder bei den Hausaufgaben und beim Lernen.
  • Wir sorgen für eine sinnvolle, pädagogische Freizeitgestaltung.
  • Spiel und Sport an der frischen Luft sind für unsere Kinder sehr wichtig.
  • Wir unterstützen die Kinder beim Übergang von der Grundschule an das Gymnasium.
  • Wir gewährleisten ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa.
  • Die Betreuung findet Montag bis Donnerstag während der Schulwochen statt.
  • Das Betreuungsangebot der OGTS ist kostenfrei.
  • Die Abnahme von Essen in der schuleigenen Mensa ist verpflichtend.
  • Die OGTS wird durch die Regierung von Oberbayern finanziert.
  • Unser Kooperationspartner ist der Förderverein des OMG.
  • Die Anmeldung für die OGTS ist für die Eltern der neuen Fünftklässler/-innen an den Tagen der Schuleinschreibung möglich.
  • Die Anmeldung ist verpflichtend und gilt für ein ganzes Schuljahr.
  • Für Beurlaubungen muss ein Befreiungsantrag über das Elternportal gestellt werden.
  • Es besteht die Möglichkeit, Schließfächer im 3. Stock anzumieten.

13 - 14 Uhr

  • Sammeln im OGTS-Bereich mit Anmeldung
  • Gemeinsames Mittagessen in der Mensa
  • Freizeitprogramm

14 - 15 Uhr

  • Lernzeit der 5. Jahrgangsstufe
  • Freizeitprogramm der höheren Jahrgangsstufen

15 - 16 Uhr

  • Freizeitprogramm der 5. Jahrgangsstufe
  • Individuelle Lernzeit
  • Lernzeit der höheren Jahrgangsstufen
  • Gesellschaftsspiele
  • Sportliche Aktivitäten
  • Outdoor-Angebote
  • Entspannung und Erholung
  • Basteln
  • Gesunde Ernährung
  • Backen und Kochen
  • Schulgarten
  • Kreatives Gestalten
  • Theater und Rollenspiel

Pädagogische Leitung, Koordination: Ingeborg Schraml-Huber
Mobil: 0151 20 99 36 87

Stellvertretende pädagogische Leitung: Dr. Beate Rockel
Mobil: 0157 31 75 03 13

Telefon Büro: 08165 95 76 47
Mail: ogt@omg-neufahrn.de

Kooperationspartner/Träger:
„Freunde des OMG“ Förderverein des Oskar-Maria-Graf-Gymnasiums Neufahrn e.V.

SprachTrainingsStunden

Das Oskar-Maria-Graf-Gymnasium freut sich, Ihren Kindern seit dem Schuljahr 2016/17 ein besonderes Angebot machen zu können.

Unsere Schule beteiligt sich an dem Projekt „Sprachbegleitung“, das von der Dienststelle des Ministerialbeauftragten für Gymnasien in Mittelfranken im Auftrag des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst für alle Regierungsbezirke Bayerns koordiniert wird.

OMG-Bild4.GenV1

Sprachbegleitung am OMG

Für das OMG bedeutet dies, dass an unserer Schule besondere Stunden zur Verfügung stehen, um Ihre Kinder im Bereich „Sprachentwicklung“ zu unterstützen. Dabei spielt nicht nur das Fach Deutsch eine Rolle. In allen anderen Fächern, wie z. B. Mathematik, Natur und Technik oder Geschichte, ist es eine Grundvoraussetzung, die deutsche Sprache sowie auch die Fachsprache zu beherrschen.

Um dies an einem Beispiel zu verdeutlichen: Lehrer/-innen machen oftmals die Erfahrung, dass ein Kind zwar eine Aufgabe mathematisch lösen könnte, aber daran scheitert, weil es die Aufgabenstellung nicht richtig verstanden hat.

Mit der Teilnahme an den „SprachTrainingsStunden“ (STS) sollen derartige Schwierigkeiten im Deutschen beseitigt werden und Ihr Kind darin unterstützt werden, sprachliche Hürden zu meistern und in den Grundfertigkeiten trainiert zu werden. So sind diese Stunden keine zusätzlichen Stunden, in denen Noten gemacht werden, sondern besondere Stunden, in denen es darum geht, die Kinder in der Entwicklung ihrer Sprachkompetenz zu unterstützen.

Das STS-Angebot:

In den Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 wird den in Frage kommenden Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an den STS empfohlen. Der Unterricht findet in Kleingruppen am Nachmittag statt.

Wir können für folgende Jahrgangsstufen SprachTrainingsStunden mit unterschiedlichen Leitfächern anbieten:

  1. Jahrgangsstufe mit dem Leitfach Deutsch
  2. Jahrgangsstufe mit den Leitfächern Geschichte und Natur und Technik mit Wechsel zum Halbjahr
  3. Jahrgangsstufe mit dem Leitfach Mathematik
Wer nimmt an den STS teil?

Im Rahmen der Sprachbegleitung werden Schüler/-innen vornehmlich der Unter- und Mittelstufe mit zusätzlichen Unterrichtsstunden gefördert. Dies betrifft besonders Kinder, deren Muttersprache nicht (nur) Deutsch ist. Aber auch Kinder mit Deutsch als Muttersprache nehmen mit Gewinn an der Sprachbegleitung teil. Das Angebot richtet sich an prinzipiell gymnasial geeignete Schüler/-innen, die zudem eine tadellose Arbeitshaltung haben.

Die Auswahl basiert auf den Einschätzungen der Lehrkräfte, die Ihre Kinder unterrichten. Zusätzlich wird in der 5. Jahrgangsstufe ein Einstufungstest, der sog. „C-Test“, durchgeführt. Auch klassenübergreifende Jahrgangsstufentests dienen als Orientierung.

STS-Plakat sis.GenV1

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte über das Elternportal an die Schulkoordinatorin Frau Elisabeth Schumm.
Wir würden uns freuen, wenn Ihr Kind gerne an der SprachTrainingsStunde teilnimmt!

S. Bäumel, P. Sander und E. Schumm für das Team der Sprachbegleitung

Mehr Informationen zu dem Projekt „Sprachbegleitung“
Auf der Seite des Kultusministeriums können Sie allgemeine Informationen zu dem Förderprogramm einsehen. Klicken Sie hier.

Schulhaus & Geschichte

Alles zur Geschichte der Schule und des Schulhauses sowie zum Namensgeber Oskar Maria Graf.

csm_1032_1_0_1b1fadbd40

Schon gewusst?

Unsere fleißigen Bienen werden vom Wahlkurs „Imkern“ bei der Honigproduktion unterstützt.