Musik

Hier finden Sie Termine der Aufführungen, die für diese Schuljahr geplant sind, sowie Berichte zu den bereits durchgeführten Auftritten.

Weihnachtsserenade 'December Nights'

Zur weihnachtlichen Serenade luden die Musikensembles des OMG am 20.12.2018 ein und die 140 mitwirkenden Instrumentalisten und Sänger freuten sich über die zahlreich erschienenen Zuhörer. Das Blechbläserensemble eröffnete das ansprechende Musikprogramm und Frau Schmerl erläuterte zu Beginn das OMG Hilfsprojekt für das Kinderkrankenhaus in La Paz, dem Einnahmen und Spenden zu Gute kamen. Mit Melodien aus „Die Kinder des Monsieur Matthieu“ vom Unterstufenchor (Ltg. Marja-Leena Varpio) zweistimmig vorgetragen und dem bayerischen Weihnachtslied „Es wird scho glei dumpa“ der 5. Und 6. Streicherklasse (Ltg. Anne Zieder-Gurman) zum Mitsingen stimmten die Mitwirkenden das Publikum auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Mit „La Nuit des Cloches“ vom großen Blasorchester (Ltg. Dr. Nikolaus Drebinger) und einem Klarinettenquartett folgten zwei eindrucksvolle Instrumentalstücke. Vor dem Saxophonquartett des Orchesters zeigte die 6. Bläserklasse mit einer Folge von Weihnachtsliedern ihre musikalischen Fähigkeiten. Das Vokalensemble (Ltg. Fr. Varpio) sang in großer Besetzung die Lieder „December Nights, December Lights“ und „Noel Fantasy“. Das Blasorchester brachte mit „Zauberland“ wieder Abwechslung in das vielfältige Programm. Der Klang von Violinen, Bratschen und Celli des großen Streicherensembles (Ltg. Fr. Zieder-Gurman) gefiel mit Weihnachtsliedern aus „Joy of Christmas“. Solistisch sang Chormitglied Lina Y. Q12 gefühlvoll „A whole New World“ mit Klavierbegleitung. Die OMG Band (Ltg. Fr. Zieder-Gurman) überzeugte mit den Songs „Je vole“, „Hallelujah“ und „From a distance“ mit souveränen Solo- und Begleitstimmen. Nachdem die Holzbläser des Orchesters ein Stück aus der „Suite Romantique“ zum Besten gaben, erklang zum Abschluss des Konzertes vom Orchester ein feierliches „Dona nobis pacem“. Die andächtige Stimmung im Publikum löste sich in großem Beifall. Zum gemütlichen Ausklang hatte der Elternbeirat noch Punsch und Häppchen vorbereitet und OStD Vogl bedankte sich bei allen Mitwirkenden, dem OMG Technikteam und den Musik- und Instrumentallehrern für den festlichen Musikabend.

Marja-Leena Varpio

Um Bildern dazu betrachten zu können, bitte im internen Bereich anmelden.

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Besuch der Staatsoper der 9. Klassen

Zwei 9. Klassen hatten am Kulturtag unter Leitung von Frau Zieder-Gurman Gelegenheit die Bayerische Staatsoper bzw. das Staatstheater am Gärtnerplatz zu besichtigen. Begleitet wurden sie von Fr.Varpio und Fr. Holler. Die informativen Führungen zeigten anschaulich den Blick hinter die Kulissen z.B. direkt auf die Bühne des Gärtnerplatztheaters, mitten in das Bühnenbild von „Jesus Christ Superstar“. Dabei konnte man staunend feststellen, dass der Bühnenbereich fast genauso groß ist, wie der Zuschauerraum. Auf den besten Plätzen im Parkett der Staatsoper erfuhren die Schüler wissenswerte Details zum Opernbetrieb, während auf der Bühne der Aufbau für die abendliche Vorstellung stattfand. Im Anschluss an die Theaterbesuche waren noch Führungen im Konzerthaus Gasteig durch den Chef der Tontechnik und im Musikinstrumentenmuseum des Stadtmuseums im Programm, das durch interaktive Möglichkeiten auch außereuropäische exotische Musikinstrumente präsentierte. Die Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen stellten beim Einblick in die wichtigen Stätten des Münchener Kulturlebens ihre Aufgeschlossenheit unter Beweis . Grund dafür war sicher die thematische Vorbereitung zur Exkursion am vorangegangenen Projekttag.

Fachschaft Musik


Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Probenbesuch am Gärtnerplatztheater



Am Freitag, den 6. Juni hatte der Musikkurs Q11 von Frau Varpio Gelegenheit eine Bühnenorchesterprobe des Gärtnerplatztheaters zu besuchen. Geprobt wurden Szenen aus der Operette „Der tapfere Soldat“ von Oscar Straus mit Solisten, Chor und Orchester. Das parodistische Musiktheaterwerk in der Inszenierung des prominenten Regisseurs Peter Konwitschny ist an das Schauspiel „Helden“ von George Bernard Shaw angelehnt. Eingeladen hatte das Team „Junges Gärtnerplatztheater“, um Schülern einen Einblick in die musikalische Probenarbeit am Theater zu ermöglichen und sie für einen Besuch der Aufführung zu motivieren.

Marja-Leena Varpio

Login Form