Sprachen

In dieser Kategorie finden Sie Beiträge aus den Fächern Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Latein.

Auf in fremde Bücherwelten: Vorlesewettbewerb 2021

„Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten!“ – Was schon in normalen Zeiten faszinierend klingt, öffnet während der andauernden Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen für unsere Kinder und Jugendlichen eine faszinierend große Welt.

Die Freude sowie die Motivation am Lesen sind die großen Ziele des bundesweiten Vorlesewettbewerbs. Jedes Jahr lesen hier rund 600.000 SchülerInnen der 6. Klassen um die Wette. Er ist einer der größten und traditionsreichsten Schülerwettbewerbe Deutschlands und steht unter der Schirmherrschaft unseres Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Der Wettbewerb steht unter dem Motto „Nur wer liest, kann verstehen, denn Lesen ist die Grundlage aller Bildung“. Es sollen die Lesekompetenz, die Kommunikationsfähigkeit sowie das Selbstbewusstsein der jungen Vorleseprofis gestärkt werden. Erreicht wird das durch das gezielte Training zum Textverständnis und durch das Sprechen vor Publikum – zumindest beim Üben in der Klasse ...

Die diesjährigen fünf Klassensieger/-innen im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels am Oskar-Maria-Graf-Gymnasium traten am Freitag, den 10.12.2021, unter ganz besonders schwierigen Bedingungen zum Schulentscheid an: kein Publikum, nacheinander, mit desinfizierten Händen sowie Mundschutz. Dennoch gelang es allen Kandidaten/-innen bei der Jury, die Fantasie zu wecken und sie auf eine kurze Reise in ihre Bücherwelt mitzunehmen. Sie selbst hatten sich ihre Vorlese-Bücher ausgewählt.

Die Jury, Herr Dr. Bäumel und Frau Pflästerer als Vertreter der Schulleitung sowie Frau Dadic als Deutsch-Fachbetreuerin und Frau Weber als Organisatorin, kürte dann die Schulsiegerin (nähere Informationen im internen Bereich).

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Die Schulsiegerin qualifiziert sich für den Kreisentscheid. Hierfür drückt ihr das ganze OMG fest die Daumen!

I. Weber

Vorlesewettbewerb Deutsch der 6. Klassen 2020/2021

„Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten!“ – Was schon in normalen Zeiten faszinierend klingt, öffnet während der Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen eine ersehnte große Welt, wenn man sich darauf einlässt.

Bundesweit lesen jedes Jahr rund 600.000 SchülerInnen der 6. Klassen beim Vorlesewettbewerb um die Wette. Er ist einer der größten und traditionsreichsten Schülerwettbewerbe Deutschlands, der während der Pandemie in abgeänderter Form durchgeführt wird.

Die diesjährigen SchulsiegerInnen im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels am Oskar-Maria-Graf-Gymnasium traten am 09.12.2020 unter ganz besonders schwierigen Bedingungen zum Schulentscheid an – wegen der Hygienevorschriften ohne Publikum, nacheinander und mit Mundschutz. Dennoch gelang es allen, bei den beiden ZuhörerInnen der Jury Fantasie zu wecken.

Den Namen der Schulsiegerin erfahrt ihr im internen Bereich.

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

D. Schopf

“Welcome to this virtual talk” – Virtueller Vortrag durch Herrn Dr. Hünemörder

Im August 2020 hielt Donald Trump – trotz der Corona-Pandemie – seine Nominierungsrede im Zuge des Wahlkampfes in Anwesenheit von rund 1.500 Zuschauern auf dem Rasen des Weißen Hauses in Washington D.C. Diese in Pandemiezeiten ohnehin äußerst kontrovers wahrgenommene Aktion gilt zudem als Traditionsbruch, da üblicherweise Wahlkampfreden vor dem Weißen Haus tabu sind. Wir am OMG haben für den Vortrag „USA Update 2020: After the Electionˮ zwar auch mit der Tradition gebrochen und dieses Jahr die Veranstaltung Anfang Dezember für die Q11 und Q12 nicht in der Aula abgehalten. Dafür konnten die Schüler/innen der Oberstufe sowie ihre jeweiligen Kursleiter allerdings gespannt und auch bequem von zu Hause aus dem engagierten und kurzweiligen Vortrag Herrn Dr. Hünemörders (LMU München) folgen.

Dass Donald Trump eine kontroverse Person ist, die auch unsere Schüler/innen und unseren Unterricht regelmäßig beschäftigt, ist wohl keine Überraschung. Dank der fundierten Recherchen und eines enormen Hintergrundwissens konnte Herr Dr. Hünemörder der Zuhörerschaft u.a. einen Einblick in die tiefe Spaltung der amerikanischen Gesellschaft geben, die Trump hinterlassen hat und die es vom 46. Präsidenten der USA, Joe Biden, zu überwinden gilt – nur eine der Herausforderungen, die auf den designierten Präsidenten warten, wie Dr. Hünemörder aufzeigen konnte. Im Laufe des virtuellen Vortrags wurde auch Trumps kontroverser Umgang mit der Corona-Pandemie, der sich leider bei weitem nicht nur in der oben genannten Wahlkampfrede vor versammelter Zuhörerschaft widerspiegelt, thematisiert. Viele Fragen, die sich unsere Schüler/innen in Bezug auf die Person Donald Trump wohl oft stellen, konnten mithilfe der Ausführungen Dr. Hünemörders, die auch mit unterhaltsamen Ausschnitten aus The Simpsons und Saturday Night Live unterlegt waren, beantwortet werden. Der rege Chataustausch der Lernenden mit dem Referenten im Anschluss an seinen einstündigen Vortrag zeugte von dem großen Interesse, das die Jugendlichen erfreulicherweise der politischen Bildung entgegenbringen.

Die Fachschaft Englisch bedankt sich herzlich bei dem Referenten und freut sich auf das nächste „USA Update“, vielleicht auch wieder – ganz der Tradition entsprechend – in einer vollbesetzten Aula.

Andrea Holler

Login Form