Abitur 2018: Wir gratulieren!

Es ist geschafft! 70 nun bald ehemalige Schülerinnen und Schüler können sich über ihr Abitur freuen! Mit einem Durchschnitt von 2,24 zeigten die Abiturienten gute Leistungen. Ein ganz besonderes Lob gilt den vier Jahrgangsbesten: Felix Kirchmann, Verena Pleßl, Florian Hauck und Eva Krichbaum erzielten Traumnoten.

Aber nun wollen sie erstmal auf Reisen entspannen, beziehungsweise ihre Bewerbung fürs Studium fertig machen. Wir freuen uns mit unserer Absolvia und werden sie am Freitag, den 29.6.2018, gebührend verabschieden.

Back to school - So war das Ehemaligentreffen

Samstags freiwillig in die Schule kommen?! - Dies schien für weit über 400 Schüler des OMG am 14. Oktober 2017 eine Selbstverständlichkeit zu sein. Vermutlich ist eine derartige "Fleißarbeit" besser möglich, wenn man die Schulzeit eigentlich schon hinter sich hat. Die 400 Gäste, die der Einladung des Förderkreises "Freunde des OMG" nachgekommen sind, sind nämlich "Ehemalige", also ehemalige Abituriennten sowie Lehrer des OMG.

Es hat sich einiges verändert in den letzten 25 Jahren. - Das konnten die Gäste bei einer Schulhausführung sehen. Und doch bekam man den Eindruck, dass sie sich im OMG noch immer vertraut fühlten. Klar: Schließlich gingen sie hier einst täglich ein und aus.

Für die gute Laune, die an diesem "Schultag" herrschte, sorgte sicherlich auch das bunte Rahmenprogramm. Dieses hatte sich das Organisatorenteam aus Mitgliedern des Fördervereins und ehemaligen Schülern überlegt. So schien das Treffen durchaus Spaß zu machen. Es wurde gelacht, geplauscht, in Erinnerungen geschwelgt und bis weit in die Nacht hinein getanzt.

Die Wiedersehensfreude war groß. Das sieht man auch an den Bildern von Herrn Katzenbogner, die Sie im internen Bereich finden.

Ein Hinweis: Es wurden bei der Veranstaltung natürlich noch sehr viel mehr Fotos gemacht. Auch eine Fotobox lieferte lustige Schnappschüsse. Die Organisatoren informieren Sie so bald wie möglich auch über die Homepage, wie die Gäste des Ehemaligentreffens Zugang zu diesen "Erinnerungen" erhalten.

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Doppelerfolg beim Dr. Hans Riegel-Fachpreis der LMU

Novum am OMG! Im Abiturjahrgang 2020 wurden gleich zwei Schüler für ihre herausragenden W-Seminararbeiten im Fach Informatik prämiert:

Fabian Frisch überzeugte die Jury der Ludwigs Maximilian Universität mit 'Genetische Algorithmen am Beispiel der Evolution eines Herbivorenstammes'. In seiner Arbeit lernen die Pflanzenfresser durch Methoden der Künstlichen Intelligenz, sich immer besser an ihre Umwelt anzupassen.

Simon Bleßmann bewies mit der 'Simulation des Einflusses von Umweltbedingungen auf die Ausbreitung von Krankheitserregern' fast schon hellseherische Fähigkeiten. In seiner fächerübergreifenden Arbeit modelliert und untersucht er durch Viren übertragenen Krankheiten am Beispiel von Ebola in Afrika.

 

Höchst beindruckend ist, dass sich unsere Schüler im Vergleich mit TeilnehmerInnen von über hundert Gymnasien im Großraum München bewähren konnten.

Der Dr. Hans Riegel-Fachpreis sieht sich als Bindeglied zwischen Schule und Universität. Neben einem Geldpreis (je nach Platzierung 200€ bis 600€ für die SchülerInnen und jeweils 250€ für die Schule) bietet die Stiftung auch eine weitere Förderung durch Seminare und das Netzwerk MINT TANK.

 

Die Preisverleihung wird am 8. Juli live von 17 Uhr bis ca. 18.30 Uhr gestreamt:

https://www.hans-riegel-fachpreise.com/universitaeten/ludwig-maximilians-universitaet-muenchen

(Auf dieser Webseite findet sich auch ein Überblick über alle bisherigen Gewinner und deren Themen)

 

Hiermit nochmal herzlichen Glückwunsch zu den herausragenden Leistungen!

Sven Baumer

Login Form