Wusstest du schon... was „Monotheismus“ ist?

„Monotheismus“ hört ihr im Geschichtsunterricht und in der katholischen Religionslehre. Nein, „Monotheismus“ hat nichts mit Mono schwimmen oder Monoflossen zu tun. Es kommt aus dem Griechischen von „monos“ und theos“. „monos“ heißt allein und „theos“ Gott. Somit ergibt sich, dass „Monotheismus“ der Glaube an einen einzigen Gott ist.

Wusstest du schon... wer „Homer“ war?

Bestimmt kennt ihr „Homer“ von den Simpsons, aber über „Homer“ hört ihr auch im Geschichtsunterricht. Er ist der älteste, bekannte Dichter. In der „Ilias“ beschreibt er den Kampf um Troja, in der „Odyssee“ die Rückkehr des Odysseus. Die Helden seiner Dichtungen wurden Vorbilder des griechischen Adels.

Wusstest du schon... was Mimikry heißt?

Dieses etwas lustige und eigenartige Wort kommt aus der Fachsprache Biologie. Wer im Sommer gerne in der Natur ist, kann an manchen Tagen den Hornissenschwärmer, einen Nachtfalter, beobachten. Er hat schwarz-gelbe Streifen und sieht somit aus wie eine Hornisse. Allerdings ist er nicht einmal halb so gefährlich wie das Insekt. Doch die auffällige Färbung signalisiert Fressfeinden des Nachtfalters, dass es sich hierbei um die wehrhaften Hornissen handelt. Zumindest dem „Anstrich“ nach. Die Täuschung geht auf!
Deshalb greifen sie den Hornissenschwärmer nicht an. Ein ziemlich schlauer Schutz, nicht gefressen zu werden.

Mimikry ist also das Nachahmen der Warntracht einer wehrhaften Art von einem völlig ungefährlichen Zeitgenossen. Gewusst wie. Hauptsache nicht gefressen werden.

Login Form