Einladung zum Elternvortrag „Prävention von Essstörungen“

Liebe Eltern,

in der Pubertät verändert sich nicht nur der Körper, sondern auch die Eigenwahrnehmung der Kinder. Eltern erleben daher sehr häufig, dass die Kinder ihre Ernährungsgewohnheiten verändern. Die Essgewohnheiten werden zu einem zentralen Thema in der Familie und können zu Fragen und Sorgen bei den Eltern führen.

Aus diesem Grund möchten wir Sie am Montag, den 15.01.2017 um 19:00 Uhr in die Aula der Schule zum Vortrag über Prävention von Essstörungen einladen.

Die Referentin Frau Dr. Andrea Feussner ist Ökotrophologin, Diätassistentin sowie Fachberaterin für Essstörungen (FZE). In einem ca. 60-minütigen Vortrag mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion wird sie vor allem auf folgende Themen eingehen:

  • Gesunde Ernährung - Was ist das für mich?
  • Aufruhr im Kopf - Wie gehe ich mit den Veränderungen in der Pubertät um?
  • Wie können Essstörungen entstehen und wie erkenne ich dies?
  • Wie kann ich Essstörungen vorbeugen?
  • Welchen Nutzen hat die/der Betroffene von der Essstörung?
  • Wie gehen wir als Familie damit um, wenn unser Kind eine Essstörung hat?
  • An wen kann ich mich wenden, wenn ich den Verdacht habe, dass mein Kind eine Essstörung hat?

Ziel der Veranstaltung ist es, den Eltern zu verdeutlichen, dass Essstörungen psychische Erkrankungen sind und welche Wege es gibt, wie man diese Erkrankung erkennen und dieser vorbeugen kann.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

gez. R. Böhm (Vorsitzende des Elternbeirates); gez. S. Hennign i.V. des "Gut-drauf-Teams"

Gesund und lecker! - So war die "Gut-Drauf"-XXL-Pause

Ich esse meine Suppe gern!

"Verraten Sie mir das Geheimrezept für diese Suppe?", fragte ein Schüler. Ihm hat es sichtlich geschmeckt, was das Gut-Drauf-Team in der "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" für uns bereit hielt: Von Action bis Entspannung war alles dabei.

Und: Da es uns am besten geht, wenn wir gesund und noch dazu lecker versorgt werden, wurde am Mittwoch die Pause zur XXL-Pause. So hatte man länger Zeit, die "Geheimsuppe" zu löffeln. Eine Zutat wurde auf jeden Fall verraten: Nämlich Kartoffeln aus dem Schulgarten. Zur Suppe gab es eine Kartoffelsemmel. Als frischen Snack konnte man sich an den Apfelschnitzen bedienen.

Vielen Dank an alle Apfelschnitzer, Aufbauer, Köche, Gärtner, Schäler, Ausschenker, Informierer, Imker ... kurz: Danke an alle Helfer!

Dass es auch anderen Schülern geschmeckt hat und dass "gesund" offensichlich auch "glücklich" macht, könnt ihr auf den Bildern im internen Bereich sehen.(Fotos: Herr Katzenbogner)

Euer Gut-Drauf-Team

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit! - Gut drauf! - Vielfalt schmecken und entdecken

Diese Woche (16.10. bis 20.10.2017) ist es wieder soweit: Es ist die Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit! Dieses Mal ist das Motto ""Nachhaltige Lebensstile".

Das Gut-Drauf-Team hat deshalb wieder einige Aktionen für euch geplant!

Hier findet ihr die Aktionen im Überblick:

  • Mittwoch: XXL-Pause von 11.00 bis 11.30 Uhr: Kartoffelsuppe aus dem eigenen Schulgarten, mit Kartoffelsemmeln
  • Donnerstag: 1. Pause, Bewegte Pause im Pausehof an der Pausensporthütte; Ausschank von Sportlergetränk (Apfelschorle aus frisch gepressten Äpfeln)
  • Jeden Tag in der 1. Pause: Entspannung im Raum der Stille

Das Gut-Drauf-Team wünscht euch eine gesunde Woche!

Login Form