Aktuelle Aktion: Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit vom 14.10. bis 18.10.2019

Gut drauf

Ziel:

GUT DRAUF ist eine Jugendaktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), durch die Jugendliche erfahren sollen, wie gesundheitsgerechtes Verhalten Spaß macht und sich in den Lebensalltag integrieren lässt. GUT DRAUF vereint drei Säulen, nämlich Ernährung, Bewegung und Entspannung. Denn wenn diese drei Elemente im Gleichgewicht sind, ist eine wichtige Voraussetzung geschaffen, sich wohl zu fühlen und die eigene Gesundheit zu erhalten. Damit soll die Grundlage zum ausdauernden Lernen geschaffen werden und eine hohe Leistungsfähigkeit im anstrengenden und Kräfte zehrenden Schulalltag erhalten bleiben.

Aktuelle Aktion: Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit vom 14.10. bis 18.10.2019

Wie auch die letzten Jahre hat sich das OMG-Gut-Drauf-Team unter dem Motto "KonsUmwelt" wieder einige Aktionen für euch überlegt.

Hier findet ihr den Zeitplan:

  • Montag bis Freitag: Entspannungspausen im Raum der Stille (Beachtet die Hinweise auf dem Ticker!)
  • Bewegte Pause mit Bewegungsangeboten (Beachtet auch hierzu die Hinweise auf dem Ticker!)
  • Mittwoch, 16.10.2019, um 11.10 Uhr: XXL-Pause mit Gemüsesuppe und frischen Äpfeln
  • ab Mittwoch 16.10.2019: Lernzirkel zum Thema Konsum und Umwelt im Mehrzweckraum (Dieser Lernzirkel kann mit einem Lehrer und einer Klasse besucht werden).

Also viel Spaß beim gesunden Essen, Entspannen und Bewegen - und alles möglichst umweltverträglich!

Wünscht Euch das Gut drauf-Team:

Frau Hepting, Frau Zebisch, Frau Schmerl und Frau Brünkmann

Gut drauf! - Bilder von der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit (15.10.-19.10.2018)

Jedes Jahr ruft das Bayerische Staatministerium für Unterricht und Kultus dazu auf, eine Woche dem Thema "Gesundheit und Nachhaltigkeit" besondere Beachtung zu schenken. Diese Aktionswoche steht traditionell immer unter einem Schwerpunkt.

Dieses Jahr ist für die Woche vom 15.10.bis 18.10.2018 das Motto: "Schneller Kick oder nachhaltiger Genuss?" - Schließlich, so der Kultusminister Bernd Sibler, leben "junge Menschen [...] in Zeiten, in denen ihre Möglichkeiten in Freizeit, Bildung oder künftigem Beruf schier grenzenlos erscheinen. Dies führt jedoch auch dazu, dass es für sie alles andere als leicht ist, hier den eigenen Weg zu finden. Groß ist das Angebot an Verlockungen und Suchtmitteln - ob stoffgebunden (z.B. Alkohol, Nikotin, Cannabis) oder stoffungebunden (z.B. Medien, Glücksspiel, Konsum) -, auf deren Missbrauch nach dem schnellen Kick ein psychisches oder physisches Tief folgt."

Somit soll an den bayerischen Schulen ein Beitrag zur Suchtprävention geleistet werden - freilich nicht nur in dieser besonderen Woche.

Über den Bereich der Suchtprävention hinaus bietet sich in der Aktionswoche natürlich auch die Beschäftigung mit anderen Themenfeldern an. So können auch die Medienbildung, die ökonomische und ökologische Verbraucherbildung, die Stressprävention und -bewältigung oder gesunde Ernährung im Fokus stehen.

Wie auch die letzten Jahre hat sich das OMG-Gut-Drauf-Team unter dem Motto "Schneller Kick oder saisonfrischer Genuss?" wieder einige Aktionen für euch überlegt.

Hier findet ihr den Zeitplan:

  • Montag bis Freitag, jeweils 1. Pause: Entspannung im Raum der Stille
  • Montag, 15.10.2018, 1. Pause: Bewegte Pause
  • Dienstag, 16.10.2018, um 11.10 Uhr: XXL-Pause; In der Aula wurdet ihr mir Kürbissuppe und Apfelsaft (direkt aus unserem Schulgarten) versorgt.

Impressionen zur XXL-Pause findet ihr im internen Bereich!

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Gesund und lecker! - So war die "Gut-Drauf"-XXL-Pause

Ich esse meine Suppe gern!

"Verraten Sie mir das Geheimrezept für diese Suppe?", fragte ein Schüler. Ihm hat es sichtlich geschmeckt, was das Gut-Drauf-Team in der "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" für uns bereit hielt: Von Action bis Entspannung war alles dabei.

Und: Da es uns am besten geht, wenn wir gesund und noch dazu lecker versorgt werden, wurde am Mittwoch die Pause zur XXL-Pause. So hatte man länger Zeit, die "Geheimsuppe" zu löffeln. Eine Zutat wurde auf jeden Fall verraten: Nämlich Kartoffeln aus dem Schulgarten. Zur Suppe gab es eine Kartoffelsemmel. Als frischen Snack konnte man sich an den Apfelschnitzen bedienen.

Vielen Dank an alle Apfelschnitzer, Aufbauer, Köche, Gärtner, Schäler, Ausschenker, Informierer, Imker ... kurz: Danke an alle Helfer!

Dass es auch anderen Schülern geschmeckt hat und dass "gesund" offensichlich auch "glücklich" macht, könnt ihr auf den Bildern im internen Bereich sehen.(Fotos: Herr Katzenbogner)

Euer Gut-Drauf-Team

Im internen Bereich anmelden, um weiterzulesen.

Login Form