Unsere "Fünfties"

Abenteuer in Kreuth - Die Fünftklässler auf den Kennenlerntagen

Kennenlernen

Neue Schule, neue Lehrer, neue Klasse: Für die Fünftklässler gibt es zum Schulanfang viel zu entdecken. Nicht zuletzt deshalb wagten sich alle fünften Klassen auch dieses Jahr im Oktober an das Abenteuer Kennenlerntage in Kreuth. Und ein Abenteuer war es allemal.

Zwischen dem Tegernsee und den Bergen erlebten die Schüler ein dichtes Programm, das häufig nicht nur Konzentration und Einsatz, sondern vor allem Absprache und Teamarbeit erforderte. Gelegenheit, mehr über seine Mitschüler herauszufinden und Freundschaften zu schließen, gab es also mehr als genug.

Zu den Highlights zählte dabei einerseits die Wanderung zum Tegernsee, die durch Kooperationsspiele und ein gemeinsames klassenübergreifendes Abschlussspiel bereichert wurde. Ebenso in Erinnerung dürfte den Fünftklässlern auch die Nachtwanderung bleiben. Zwischen all dem bunten Treiben sahen sich die Schüler hier mit der in Dunkelheit getauchten Natur und Stille der Nacht konfrontiert. Sich selbst auf die eigenen Sinne zu verlassen und zur Ruhe zu kommen, ohne allein zu sein, war für viele ein besonders intensives Erlebnis.

Am Tag konnten sich die Gruppen dann über perfektes sonniges Wetter freuen. Dem Spielen im Freien stand deshalb auch während der Freizeit nichts im Wege.

Am Ende hieß es dann Abschied nehmen. Zum Glück aber nur vom Tegernsee und nicht von der Klasse, die für unsere Neuen nun endgültig „meine Klasse“ war.

Login Form